Das Messezentrum Salzburg ist Gastgeber für Messen, Kongresse und Events.
Die Vielfalt unter einem Dach begeistert Besucher, Aussteller und Veranstalter!

Autopremieren, zufriedene Besucher und tolles Rahmenprogramm: Mehr als 23.000 Auto- und Motorradfans auf der 6. internationalen Auto Messe Salzburg

Damit sahen die Besucher ein Feuerwerk an Highlights und Innovationen. Bei einer erfolgreichen Auto Messe darf ein vielfältiges Rahmenprogramm natürlich nicht fehlen, welches auch in diesem Jahr wieder die ganze Familie begeisterte.

„Die hohe Besucherzahl und die gute Stimmung auf der Auto Messe lassen weiterhin auf ein starkes Jahr in der Automobilbranche hoffen“, freute sich Henrik Häcker, Geschäftsführer Messezentrum Salzburg. Bei vielen Händlern stand das Jahr 2012 ganz im Zeichen der Produktneuheiten. Gleich in Halle 1 stellte das Autohaus Frey die neu eingeführte 3er Limousine vor. Daneben bestaunten die Messebesucher die „50-Jahre Jubiläumskollektion“ von Citroën Österreich. Die PS-starken Messepremieren hießen in diesem Jahr Porsche Boxter S und Mercedes SL. Doch das waren nur einige der Autostars auf der Messe. Zu sehen waren daneben unter anderem der neue up! von VW, der Toyota GT 86, der SEAT Mii, der Škoda Citigo sowie der Bentley Continental. Unter den Studien und Concept Cars war das 1 Liter Auto VW XL-1, der VW Bulli sowie der Audi F09 e-tron. Highlight im absoluten Luxusbereich war der Lamborghini Gallardo, den man für 294.000 € kaufen kann. Ein Besucher sagte vielsagend: „Man muss nicht unbedingt nach Frankfurt oder Genf fahren, um die großen Autoneuheiten sehen zu können, auch in Salzburg kann man die Fahrzeughighlights bewundern.“

Großer Trend – und das konnte man auf der Messe deutlich spüren, war das Thema Hybrid und E-Mobilität, also  die effizienteste und umweltfreundlichste Form des Autofahrens -  vor allem dann, wenn der erforderliche elektrische Strom aus erneuerbaren Energieträgern gewonnen werden kann. Karl Bruckmoser vom Porsche Zentrum an der Alpenstrasse, stellte die neuen Modelle von Audi, den Q5 und den A6 mit den alternativen Antriebstechnologien vor.  Weltpremiere und damit auch erstmals in Salzburg vorgestellt, wurde der Dieselhybrid von  Peugeot, der 3008 Hybrid4. Ein Hingucker von Renault in diesem Bereich war der rein elektrisch betriebene Cityflitzer „Twizy“.

Menschen mit Beeinträchtigung konnten sich in Halle 10 darüber informieren, wie das Auto ausgestattet werden muss, um auch weiterhin mobil bleiben zu können. „Viele Besucher sind weite Wege gefahren, wie zum Beispiel ein Ehepaar aus Saalfelden, um sich bei uns Hilfe zu holen – ein gutes Gefühl“, sagt Fachfrau Edith Grünseis-Pacher. Und wenn sich im Innenhof des Messezentrums die Sonne an den Wolken vorbeischob, dann drehten die Motoren beim Supermoto Rennen besonders laut auf. Spezialisten, wie der Vizemeister Rudi Bauer, zeigten ihr Können. Daneben präsentierte der ORF ein tolles Bühnenprogramm sowie Autogesichtermalen für Kinder, den Formel1 Rennsimulator und einen Floristenwettbewerb, bei dem junge Talente Autos mit Hochzeitsblumen dekorierten.

Große Sportler Prominenz war am Audi Stand anzutreffen – der Gesamtskiweltcupsieger Marcel Hirscher und Anna Fenninger, verteilten am Samstag an all ihre Fans Autogrammkarten und ließen sich gut gelaunt fotografieren. Sonntags waren dann Franz Schiemer, Christoph Leitgeb, Georg Teigl und Stefan Maierhofer von Red Bull Salzburg zu Gast.

Auch die Aussteller - Hersteller und Zulieferer waren mit der 6. Auto Messe absolut zufrieden, was die nur positive Resonanz der Aussteller wiedergab: „Tolle Veranstaltung und Organisation, super Stimmung und ein sehr interessiertes Publikum. Einige Besucher haben sogar verraten, dass sie in den nächsten sechs Monaten ein Auto erwerben wollen, denn gerade die hohen Treibstoffpreise animieren dazu, die sparsamen PKW- und Nutzfahrzeug-Modelle der Autohersteller zu kaufen'', informierte Messebereichsleiterin Charlotte Reichenspurner. Das kann Verkaufsleiter der italienischen Marken bei Denzel, Armin Mehmedagic, nur bestätigen: „Wir haben auf der Messe fünf Autos verkauft – das war für uns heuer ein Rekordverkauf.“ Auch Verkaufsleiter Mag. Alfred Mittendorfer von Kia ist zufrieden: “Mit drei verkauften Modellen während der Messe haben wir unsere Erwartungen voll erfüllen können.“

Nach diesem erfolgreichen Messewochenende freut sich das Team der Auto Messe schon auf das nächste Jahr, denn dann dreht sich im Messezentrum Salzburg vom 22.03.2013 bis 24.03.2013 bei der 7. Auto Messe wieder alles rund um die Themen „Auto, E-Mobilität und Fahrzeuge mit Spezialumbauten für Menschen mit Beeinträchtigung.“  

Zurück