Das Messezentrum Salzburg ist Gastgeber für Messen, Kongresse und Events.
Die Vielfalt unter einem Dach begeistert Besucher, Aussteller und Veranstalter!

Besucher-Rekord für Messezentrum Salzburg

Insgesamt 32 Messen fanden 2011 auf dem Gelände des Messezentrums statt. Zusätzlich wurden über 60 Veranstaltungen in der Salzburgarena erfolgreich abgewickelt. Rund 5.600 Aussteller präsentierten ihre Produkte und Dienstleistungen. „Dieses Ergebnis ist sehr erfreulich, denn es wurde trotz internationaler Finanzkrise und laufender Bauarbeiten an der neuen Messehalle erzielt und zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, so Messezentrum-Geschäftsführer Dipl.-Kfm. Henrik Häcker. Ingesamt sieben Messen wurden 2011 in Eigenregie durchgeführt. Premieren feierten dabei die „1. Internationale Musikmesse“ und die „BEST OF EVENTS AUSTRIA“, eine Messe für Live-Marketing und Veranstaltungsservice, die beide erstmals in Salzburg stattfanden. Weitere 17 Messen wurden von „Reed Exhibitions Messe Salzburg“, dem Hauptkunden des Messezentrums und acht Messen von diversen Veranstaltern durchgeführt. Durch die Aktivitäten am Messezentrum konnten im Zuge der Umwegrentabilität gesamtwirtschaftliche Produktionseffekte in Höhe von knapp 114 Millionen Euro erzielt und rund 1.200 Arbeitsplätze in Salzburg gesichert werden. Davon profitieren vor allem die heimische Wirtschaft, Hotellerie und Gastronomie.

Mit einer Investitionssumme von 34 Millionen Euro wurde im vergangenen Jahr in nur 6,5 Monaten Bauzeit eine Multifunktionshalle errichtet, die rechtzeitig Anfang November zur „Alles für den Gast-Herbst“ in Betrieb genommen werden konnte.  Die neue Messehalle ersetzt die Hallen 10 bis 15 und bietet auf einer Fläche von über 15.163 Quadratmetern um rund 2.000 Quadratmeter mehr Platz als bisher. Bis zum 16. August 2012 werden noch das Foyer und der Tagungsbereich im 1. Stock fertig gestellt. Dann können am Messezentrum Salzburg auch Großkongressmessen mit bis zu 6.000 Teilnehmern stattfinden. „Mit den neuen Seminar- und Tagungsräumen bieten wir unseren Kunden eine optimale Business-Plattform. Denn die Messe ist zur Kontaktpflege im Kundenbereich auch in wirtschaftlich schwierigeren Zeiten ein wichtiger Fixpunkt im Marketingmix erfolgreicher Unternehmen. Tendenz steigend“, so Messezentrum-Chef Häcker. Nach den Ergebnissen des AUMA*-MesseTrend 2012 wollen 30 Prozent der ausstellenden Unternehmen in Zukunft mehr Geld für Messen ausgeben, 55 Prozent gleich viel und nur 15 Prozent wollen ihr Budget senken. 

Für 2012 ist die Abwicklung von insgesamt 33 Messen geplant. Darunter auch die erste Denkmalpflegemesse „Monumento“, die mit über 160 Ausstellern aus sieben Nationen bereits im Jänner Premiere feierte. Weitere Highlights sind die „acqua alta alpina“ (8.-10.3.), das Forum für alpine Infrastrukturen, Naturgefahren und Hochwasserschutz, die „Auto Messe Salzburg“ (23.-25.3.), die Internationale Oldtimer-Messe „Classic Expo“    (5.-7.10), die ImageDays (12.-13.10.), bei denen sich alles rund um Foto, Video und Unterhaltungselektronik dreht, die Salzburger Spielemesse mit der neuen Babywelt und Tier und Wir (12.-14.10) sowie die Berufsinformationsmesse BIM (22.-25.11.).

Zurück