Das Messezentrum Salzburg ist Gastgeber für Messen, Kongresse und Events.
Die Vielfalt unter einem Dach begeistert Besucher, Aussteller und Veranstalter!

Ein Jahr grüne Energie am Messezentrum Salzburg

Vor genau einem Jahr wurde die Photovoltaikanlage auf den Dächern der Hallen 2 und 6 des Messezentrums Salzburg in Betrieb genommen.

Flachdachanlage zählt zu den leistungsstärksten Photovoltaikanlagen in Salzburg

Vor einem Jahr wurde auf den Dächern der Messehallen 2 und 6 eine der leistungsstärksten Photovoltaik-Dachanlagen in Salzburg in Betrieb genommen. Die Anlage wurde in Kooperation mit der Alpenwatt GmbH realisiert, die die Anlage betreibt und die Dächer auf 20 Jahre angemietet hat. „Seither wurden ca. 370.000 kW Stunden Strom erzeugt und in das Netz der Salzburg AG eingespeist“, erklärt Alpenwatt Geschäftsführer Wolfgang Hirner.

Die Anlage verfügt über eine Gesamtfläche von 3.000 m2 und ist somit eine der größten Photovoltaik-Dachanlagen in Salzburg. „1.575 Module sind auf den Dächern der Messehallen 2 und 6 installiert und liefern – mit einer Spitzenleistung von 385 kW – Ökostrom für etwa 100 Vier-Personen Haushalte. Somit wird ein wertvoller Beitrag zur Erreichung der Energieziele des Landes Salzburg geleistet“, unterstreicht Henrik Häcker, Geschäftsführer Salzburger Messezentrum GmbH.

Eine Erweiterung der Anlage ist geplant, bestehende Hallen werden derzeit auf Tragfähigkeit für die Installierung weiterer Module geprüft. Auch beim geplanten Neubau der Halle 1 steht der Umweltgedanke im Vordergrund. Die Halle soll nach den neuesten ökologischen und energieeffizientesten Standards errichtet werden. 

Neben der Erzeugung grüner Energie ist das Messezentrum Salzburg bestrebt, die Nachhaltigkeitskriterien der Initiative „Green Events Austria“ des „Ministeriums für ein lebenswertes Österreich“ zu erfüllen und Messen sowie Kongresse nachhaltig zu organisieren und durchzuführen.

Zurück