Das Messezentrum Salzburg ist Gastgeber für Messen, Kongresse und Events.
Die Vielfalt unter einem Dach begeistert Besucher, Aussteller und Veranstalter!

FORUM BEFA Österreich: Fachmesse für Bestattung 2017 ist eröffnet

Udo Gentgen, Stephan Neuser, Franz Helmut Pohlmann (Vize-Präsident Bundesverband deutscher Bestatter), Michael Wagner, Harald Preuner, Christian Streidt (Präsident des Bundesverbands deutscher Bestatter), Franz Nechansky
Eröffnung FORUM BEFA Österreich

DOWNLOAD ALS DOC.PRESSETEXT

DOWNLOAD BILD1 (C)MZS/Habring
DOWNLOAD BILD2 (C)MZS/Habring
DOWNLOAD BILD3 (C)MZS/Habring

Bei der prominent besuchten Eröffnungsfeier der Fachmesse für Bestattung im Messezentrum Salzburg begrüßte der Bürgermeister der Stadt Salzburg, Herr DI Harald Preuner den Veranstalter des FORUM BEFA Österreich, Herrn Udo Gentgen herzlich am Messestandort Salzburg – in einer flächenmäßig bis zum letzten Quadratmeter ausverkauften Halle.

Für uns ist die Präsenz im südlichen, deutschsprachigen Raum mit einer Bestattungsfachmesse ein weiterer Meilenstein in der Vernetzung der Branche. Die Stadt Salzburg ist durch ihre geografische Zentrallage ein strategisch wichtiger Messestandort und das Messezentrum Salzburg in der Ausrichtung von Fachmessen bestens etabliert“, so Udo Gentgen, der Veranstalter der FORUM BEFA Österreich.

Wir freuen uns über den neuen Zugang einer so hochkarätigen Fachmesse im Messezentrum Salzburg, sowie über eine erfolgreiche Eröffnungsfeier mit fast 100 Ausstellern aus so vielen verschiedenen Ländern“, meint Bürgermeister Preuner.

Dass wir mit dem FORUM BEFA und Herrn Gentgen einen erfahrenen Gastveranstalter neu gewinnen konnten, der mit einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm diesen Branchentreffpunkt der Bestatter in Salzburg zu einer fixen Plattform im südlichen-deutschsprachigen Raum machen will, spiegelt die vielfältigen Standortvorteile der Stadt und unserer Location wieder“, ist Michael Wagner, Geschäftsführer der Messezentrum Salzburg GmbH überzeugt.

Unsere knapp 100 Aussteller kommen aus vielen verschiedenen Ländern, wie z.B. Österreich, Schweiz, Tschechien, Niederlande und Deutschland. Unsere fast 4000 Mitgliedsbetriebe wollen wir auch für unsere geplante Folgeveranstaltung begeistern“, so Stephan Neuser, Geschäftsführer des FORUM BEFA Österreich und Generalsekretär des Bundesverbands deutscher Bestatter e.V.

Der Veranstalter, verantwortlich für die internationale Leitmesse BEFA FORUM international in Düsseldorf und das erfolgreiche Wander-Messekonzept FORUM-BEFA regional an verschiedenen Standorten, ist von Freitag, den 22. bis inklusive Samstag, den 23. September 2017 erstmals in Österreich, im Messezentrum Salzburg zu Gast.

Unter dem Namen FORUM BEFA Österreich wird die Fachmesse als wichtigster Wegweiser durch die Welt des pietätvollen Abschieds für den deutschsprachigen Raum im Süden der DACH-Region etabliert.

Anbieter und Fachbesucher aus den Themenkreisen Bestattung, Friedhofswesen, individuelle Trauerbegleitung und Kremation werden sich dieses Wochenende in Salzburg über die Zukunft der Branche austauschen, neue Kontakte knüpfen und mit einer modernen und dynamischen Ausstellung überzeugen. Die Innovationen auf diesem Sektor, wie z.B. die neusten Sargmodelle, modernste Friedhofstechnik und ausgefallene Dekorationen sind an diesem Tag hautnah erlebbar.

Bilder: MZS/Habring

Bildtext 1: v.l. Udo Gentgen (Geschäftsführer FORUM BEFA); Franz Helmut Pohlmann (Vize-Präsident Bundesverband deutscher Bestatter), Christian Streidt (Präsident des Bundesverbands deutscher Bestatter), Stephan Neuser (Generalsekretär Bundesverband deutscher Bestatter), Michael Wagner (Geschäftsführer Messezentrum Salzburg), Franz Nechansky (Bundesinnungsmeister der Bestatter Österreich), DI Harald Preuner (Bürgermeister der Stadt Salzburg)

Bildtext 2: v.l. Udo Gentgen (Geschäftsführer FORUM BEFA); Stephan Neuser (Generalsekretär Bundesverband deutscher Bestatter), Franz Helmut Pohlmann (Vize-Präsident Bundesverband deutscher Bestatter), Michael Wagner (Geschäftsführer Messezentrum Salzburg), DI Harald Preuner (Bürgermeister der Stadt Salzburg), Christian Streidt (Präsident des Bundesverbands deutscher Bestatter), Franz Nechansky (Bundesinnungsmeister der Bestatter Österreich)

Bildtext 3: Knapp 100 Aussteller präsentieren sich in der ausverkauften Halle

 

Zurück