Das Messezentrum Salzburg ist Gastgeber für Messen, Kongresse und Events.
Die Vielfalt unter einem Dach begeistert Besucher, Aussteller und Veranstalter!

Messebudget bei kleineren Unternehmen steigt

Auch im Zeitalter des Internets und der neuen Vertriebswege, die sich damit geschäftlich anbieten, nimmt das Messewesen im Marketingmix erfolgreicher Unternehmen einen immer wichtigeren Stellenwert ein. So werden laut einer Umfrage des Instituts der Deutschen Messewirtschaft* bei kleineren ausstellenden Unternehmen mit weniger als 50 Mio. Euro Umsatz bereits 45 Prozent des Marketing- und Kommunikationsbudgets für Messen ausgegeben. Auch bei größeren Firmen wuchs der Anteil des Messebudgets kontinuierlich. Betrug dieser vor sechs Jahren noch 31 Prozent, so liegt er aktuell bereits bei 38 Prozent.

„Generell steigt der Wunsch nach einer effizienten Face-to-Face Kommunikation wie dies bei Messen möglich ist, allerdings mit kleineren, emotionaleren Standflächen. Zudem geht der Trend eindeutig weg von reinen Ausstellungsmessen hin zu Kongressmessen, also Ausstellungen kombiniert mit Informationsveranstaltungen. Damit etablieren sich Messen zunehmend weiter als die relevante Businessplattform“, informiert Dipl.-Kfm. Henrik Häcker, Geschäftsführer des Messezentrums Salzburg. Dort wurde im vergangenen Jahr die neue Kongressmessehalle mit mehr als 15.000 m² Ausstellungsfläche in Kombination mit einem über 4.600 m² großen Tagungsbereich in Betrieb genommen.

Das Messezentrum Salzburg ist Österreichs führender Fachmessestandort und punktet vor allem durch moderne Ausstellungs- und Tagungsbereiche, eine ausgezeichnete Infrastruktur, 3.000 Parkplätzen und optimalen Service.

*AUMA MesseTrend 2013

Zurück