Das Messezentrum Salzburg ist Gastgeber für Messen, Kongresse und Events.
Die Vielfalt unter einem Dach begeistert Besucher, Aussteller und Veranstalter!

Neue Photovoltaik-Anlage auf dem Messezentrum Salzburg

Salzburg AG errichtet 200 kWp-Anlage auf dem Dach des Messezentrum Salzburg.

Die Salzburg AG ist einer der größten Solarstromerzeuger Österreichs und errichtet Anlagen für diese Form der Stromgewinnung. Die neueste Anlage mit rund 200 Kilowatt peak auf dem Messezentrum Salzburg wurde heute von LH-Stv. Astrid Rössler und Salzburg AG-Vorstand Leonhard Schitter vorgestellt.

2015 investiert die Salzburg AG 28 Millionen Euro in den Ausbau und die Modernisierung von Ökostromanlagen für Wasserkraft, Photovoltaik und Biomasse. „Damit bauen wir unsere Position als nachhaltiger Produzent und Lieferant von Ökostrom zu günstigen Preisen weiter aus“, so Vorstand Leonhard Schitter.

Salzburg unabhängig von fossilen Energien machen

LH-Stv. Astrid Rössler: „Das Ziel der Landesregierung ist es, mit einem ehrgeizigen Programm eine Reduzierung des Ausstoßes klimarelevanter Gase zu erreichen und Salzburg bis zum Jahr 2050 unabhängig von fossilen Energien wie Öl, Gas und Kohle zu machen. Der Klimaschutz muss ein weltweites Anliegen sein, braucht aber umso mehr starke Impulse auf lokaler und regionaler Ebene. Ohne die Unterstützung und Mitinitiative von Betrieben und Institutionen geht es aber nicht. Die Salzburg AG ist da ein ganz entscheidender Partner des Landes.“

Salzburg AG ist einer der größten Solarstromerzeuger Österreichs

Die Salzburg AG zählt zu den größten Solarstromerzeugern Österreichs mit Anlagen im In- und Ausland. Die neueste Anlage mit 204 Kilowatt peak wurde auf dem Messezentrum Salzburg errichtet. Mit einer Jahresleistung von 195.000 Kilowattstunden Strom pro Jahr wird der Bedarf von rund 55 Haushalten gedeckt.

„Nachhaltigkeit und effektiver Ressourcenumgang spielen für uns eine wesentliche Rolle; sowohl in der Durchführung unserer Messen, Kongresse und Events als auch in unserem nachhaltigen, ökologisch orientierten Handeln “, so Dipl.-Kfm. Henrik Häcker, Geschäftsführer des Messezentrum Salzburg. „Die Inbetriebnahme einer weiteren  Photovoltaik-Anlage, zusätzlich zu jener in 2013, ist ein wichtiger Beleg und Meilenstein dafür. Wir freuen uns sehr, mit der Salzburg AG hier ein partnerschaftliches Modell gefunden zu haben.“

Neue Anlagen auf vorhandenen Dachflächen

Beim Ausbau der Photovoltaik setzt die Salzburg AG auf die Nutzung von bestehenden Dachflächen. „Besonders sinnvoll sind die Anlagen dort, wo die gewonnene Energie direkt vor Ort verbraucht werden kann“, betont Schitter. Nach diesem Prinzip wurden zuletzt drei PV-Anlagen auf eigenen Gebäuden, der Geschäftsstelle in Golling, dem Heizwerk in Hallein und der Umspannstation in Maxglan errichtet.

Insgesamt verfügt die Salzburg AG damit über Photovoltaik-Anlagen mit rund 15,3 MW peak installierter Leistung im In- und Ausland. Daneben stellt das Unternehmen sein Know-how als  Dienstleister bei der  Errichtung von privaten oder gewerblichen PV-Anlagen zur Verfügung.

Medienrückfragen:
Messezentrum Salzburg GmbH
Frau Mag. (FH) Michaela Strasser
Am Messezentrum 1
5020 Salzburg
Tel: 0662 / 24 04 14
Email: strasser@messezentrum-salzburg.at

Zurück