Das Messezentrum Salzburg ist Gastgeber für Messen, Kongresse und Events.
Die Vielfalt unter einem Dach begeistert Besucher, Aussteller und Veranstalter!

Salzburg - Shanghai Städtepartnerschaft trägt Früchte

Messezentrum Salzburg treibt Wissenstransfer zum Thema Denkmalpflege zwischen Europa und Asien voran

Salzburg, November 2014: Bereits zum zweiten Mal wurde heuer die Fachmesse „Monumento“ zu Denkmalpflege, Restaurierung und Konservierung erfolgreich in Salzburg durchgeführt. Die Messe mit den Schwerpunkten Holz (2012) und Stein (2014) erweckte das Interesse der chinesischen Firmengruppe Jianwei aus Shanghai, die sich mit Denkmalpflege in China beschäftigt. Europäisches Wissen nach China zu bringen, ist nun das große Ziel. Durch die Unterstützung von Bürgermeister Heinz Schaden wurde zwischen Shanghai und dem Messezentrum Salzburg ein Vermittlungsauftrag geschlossen. Das Messezentrum Salzburg fungiert zukünftig als Vermittler von europäischen Unternehmen an Shanghai und gibt ihnen die Möglichkeit, sich in Asien bei Fachausstellungen zu präsentieren. Die erste „Architectural Heritage Preservation Expo“ findet von 28. bis 30. August 2015 statt.

Denkmalpflege gewinnt in China an Bedeutung

Das Bewusstsein für historische und schützenswerte Objekte nimmt in China immer mehr zu. Es gibt mittlerweile Richtlinien, um alte Bauten zu erhalten. Alleine China verzeichnet über 800.000 denkmalgeschützte Objekte. Aus diesem Grund machte sich die Firma Jianwei auf die Suche nach erfahrenen Experten aus Europa. Mit der Fachmesse „Monumento“ und dem Messezentrum Salzburg wurde nun ein Partner gefunden, um einen entsprechenden Wissenstransfer von Europa nach Asien zu gewährleisten. Durch die Unterstützung von Bürgermeister Heinz Schaden und von dem ausgewiesenen China-Experten und ehemaligen Wirtschaftsreferenten des Landes, Wolfgang Eisl, konnte die Partnerschaft mit einem Vermittlungsauftrag besiegelt werden. „Ich bin sehr zufrieden, dass die Geschäfte zwischen unseren Partnerstädten vorangetrieben werden. Das Messezentrum Salzburg agiert als Bindeglied zwischen europäischen Firmen und Asien im Thema des Denkmalschutzes. Wir müssen auch zukünftig gemeinsam an einem Strang ziehen und internationale Beziehungen stärken“, betont Bürgermeister Heinz Schaden.

Eigenmessen als nationales und internationales Aushängeschild

Die Fachmesse „Monumento“ gilt als internationale Drehscheibe für Wissens- und Erfahrungsaustausch rund um aktuelle Entwicklungen und bewährte Restaurierungsmethoden. Mit mehr als 180 Ausstellern und Besuchern aus über zehn Ländern war die dreitägige Messe in Salzburg auch 2014 wieder eine wichtige Plattform für den Wissenstransfer in der Denkmalpflege. Nach Auskunft der chinesischen Gruppe – Jianwei aus Shanghai – war die „Monumento“ ausschlaggebend für eine Europa-Kooperation mit Salzburg, da die Fachmesse genau ihren Vorstellungen entspricht. Dies zeigt, dass Eigenmessen des Messezentrum Salzburg nicht nur in Österreich, sondern auch international als hervorragendes Aushängeschild dienen, weit über die Grenzen hinaus Aufmerksamkeit erregen und sogar exportiert werden können. Die erstmals aus Europa exportierte Fachmesse „Architectural Heritage Preservation Expo“ findet kommendes Jahr vom 28. bis 30. August 2015 im Shanghai Exhibition Center statt.

Zurück