22. Mai 2018

Die Salzburger Dult ist eröffnet - Pfingstwochenende mit Besucheransturm!

Die Salzburger Dult ist eröffnet – Pfingstwochenende mit Besucheransturm!

Westösterreichs größtes Volksfest wurde Pfingstsamstag, 19. Mai feierlich eröffnet. Tradition und Brauchtum kamen wie immer nicht zu kurz: Bei strahlendem Sonnenschein zogen die Brauchtumsgruppen des Festzuges ins Messegelände ein. Im Anschluss der Bieranstich zur offiziellen Eröffnung, erstmalig durch Bürgermeister DI Harald Preuner, der neun Tage pures Vergnügen (bis inkl. 27. Mai)  auf Westösterreichs größtem Volksfest einläutete. EINTRITT FREI!

Neuer Festwirt in der Stieglhalle

Der neue Mann in der Stieglhalle, Hannes Traunbauer, wurde vom ebenso neuen DULT-Vereinsobmann Mag. Bernhard Lutz, Geschäftsführer Michael Wagner und dem gesamten DULT-Team feierlich begrüßt. Mit Unterstützung seiner Frau Christiane wird er sich zukünftig um knuspriges DULT-Hendl und kühles DULT-Bier kümmern wird. Mit seiner Firma TT-Catering OG, die bereits seit 30 Jahren in zweiter Generation in der Messegastronomie tätig ist, schöpft Hannes Traunbauer aus einem immensen Erfahrungspool. Doch es ist nicht nur der professionelle Hintergrund, der die Wahl auf die Familie Traunbauer fallen ließ. Sie feiern heuer mit der Knödelhütte ihr 30-jährige DULT-Jubiläum und kennen somit auch Veranstaltungsdetails und DULT-Besucher. Bereits am Eröffnungstag war die Stieglhalle ab Mittag durchgehend bis auf den letzten Sitzplatz gefüllt. Die Speisekarte verspricht österreichischen Genuss von Surbratl bis Kaiserschmarrn. Erstmals gibt es ein spezielles Gastronomiearrangement für Gruppen- und Firmenreservierungen. Das DULT-Packerl bestehend aus 1 Breze, 1 Gericht nach Wahl aus der Speisekarte, 3 Getränke (0,5 l DULT-Bier, Spritzer oder Limonade), 1 Tasse Kaffee, 1 Stück Kuchen, sowie 2 Fahrchips für den Vergnügungspark ist gegen Vorreservierung ab 8 Personen à € 29,- pro Person erhältlich.

Rund um die Dult

Bereits in den Vormittagsstunden warteten zahlreiche Volksfestfreunde vor dem Messezentrum Salzburg, bis sich um 11.00 Uhr die Tore für neun Tage Feststimmung und Jahrmarktflair öffneten. Insgesamt darf sich das DULT-Team über eines der besucherstärksten Pfingstwochenenden in der rund 45 jährigen DULT-Geschichte im Messezentrum Salzburg freuen. Beim ersten Rundgang durch das rund 30.000 Quadratmeter große DULT-Gelände fällt sofort das Riesen-Kettenkarussell „The Flyer“ ins Auge, das sogar das Riesenrad überragt und der zentrale Blickfang ist. Das höchste transportable Kettenkarussell der Welt wurde im vergangenen Jahr erstmals in Deutschland vorgestellt und feiert auf der Salzburger Dult seine Österreichpremiere. Bereits am Eröffnungstag war der Andrang auf das spektakuläre Fahrgeschäft groß. Den puren Adrenalinkick gibt es beim „No Limit“, das mit rund 90 km/h Loopings in 32 Metern beschert und auch die Hängeachterbahn „Eurocoaster“ weiß mit außergewöhnlichen Fliegkräften seine Fahrgäste zu begeistern. Nichts geht natürlich ohne die bewährten Klassiker, die die Dult jedesmal zu einem Erlebnis machen: Autodrom, Geisterbahn, Flipper und Crazy Wave gehören zur Dult wie das eigens gebraute DULT-Bier von Stiegl. Vereinzelte Regenschauer können den DULT-Besuchern sowieso nichts anhaben, denn dann begibt man sich einfach in den ebenso attraktiven Indoor-Vergnügungspark in den Hallen 8 und 10. Überdacht ist auch der DULT-Markt, in dem eine Vielfalt an Produkten von internationalen Händlern probiert und gekauft werden kann (täglich von 11.00 bis 20.00 Uhr). Ab Donnerstag, 24. Mai findet hier die beliebte DULT-Trachtenbörse statt, wo günstige Trachtenmode aus zweiter Hand erworben werden kann.

Abwechslungsreiches Programm der nächsten Tage

Nach dem verlängerten Pfingstwochenende folgt am Dienstag, 22. Mai der Familientag mit vielen Rabatten, bei Fahrgeschäften, Schießbuden und Gastronomie. In der Stieglhalle bescheren Zauberclown Geraldo und das Kichererbsentheater ab 12.00 Uhr ein unterhaltsames Kinderprogramm. Im Freigelände ist beim FC Red Bull Salzburg Speed Control Maskottchen „Bullidibumm“ anzutreffen (14.00 bis 15.30 Uhr). Abgelöst wird dieser am Mittwoch, 23. Mai durch den Seniorentag. Mit dem Seniorengutscheinheft, das gratis an der DULT-Info im Eingangsbereich ausliegt, lassen sich bis zu € 45,- sparen. Beim SalzburgMilch Wettmelken von 11.00 bis 15.00  ist bäuerliches Geschick gefragt. Auf Teilnehmer und Tagessieger warten tolle Preise von SalzburgMilch. Pirnis Plattenkiste lässt ab 17.30 Uhr vergangene Zeiten in der Stieglhalle musikalisch hochleben. Am darauffolgenden LederhosenDonnerstag, 24. Mai gilt es die Tracht auszuführen. Alle Trachtenfans feiern ab 17.30 Uhr mit den Fetzentalern in der Stieglhalle. Der Freitag ist wieder für das obligatorische DULT-Feuerwerk reserviert. Um ca. 21.45 Uhr wird der Salzburger Himmel in ein buntes Farbenkleid getaucht, das so das letzte DULT-Wochenende ankündigt.

Täglich Live-Musik in der Stieglhalle

Die Bühne in der Stieglhalle ist täglich bereits ab Mittag besetzt. An jedem einzelnen DULT-Tag sorgen Trachtenmusikkapellen, Bands und Musikgruppen für ordentlich Volksfeststimmung und laden zum Mitsingen, Schunkeln und Prosten ein. Am Familientag (22. Mai) geben ab 17.30 Uhr „Die Lauser“ Vollgas. Den Seniorentag begleitet von 12.00 bis 16.00 Uhr „Juvavum 8“. Von vielen Fans bereits sehnlichst erwartet werden die „Sumpfkröten“ am Freitag (25. Mai) ab 18.30 Uhr. Am kommenden Wochenende gibt die Band „Guat drauf“ ab 17.30 Vollgas in der Stieglhalle. Am letzten DULT-Tag Sonntag, 27. Mai wird nochmals zum traditionellen DULT-Frühschoppen mit der „Trachtenmusikkapelle Koppl“ ab 11.30 Uhr geladen. Der Nachmittag wird von „Quintett Melody und Manuela Dorin“ musikalisch begleitet und abends wird ab 19.30 Uhr mit „Krainerwind“ ein letztes Mal gefeiert, um die diesjährige Salzburger Dult gebührend ausklingen zu lassen. Tischreservierungen sind an allen Tagen auch für Individualgäste gerne möglich. Email: events@messezentrum-salzburg.at

DULT-Alpenolympiade

Neu im DULT-Programmheft ist die DULT-Alpenolympiade für Firmen und ihre Mitarbeiter; durchgeführt vom Kooperationspartner Montée Austria GmbH. Die Teilnahme ist kostenlos und der perfekte Ausgleich zum stressigen Arbeitsalltag. Am Mittwoch, 23. Mai von 16.00 bis 20.00 Uhr und Donnerstag, 24. Mai von 11.00 bis 15.00 Uhr wird alpenländisches Geschick unter Beweis gestellt. Bei den Disziplinen Wettmelken, Nageln, Stiegl-Maßkrugstemmen und Brezen-Zielwurf gilt es sich im Wettbewerb gegen andere Teams durchzusetzen. Als Königsdisziplin für besonders Mutige sind beim Bull-Riding noch Extrapunkte einzusammeln. Auf die jeweiligen Tagessieger warten tolle Preise für jeweils acht Personen. Mittwoch: Führung in der Stiegl Brauwelt mit Bierverkostung und Würstl-Essen. Donnerstag: VIP Karten (Logenplätze inkl. Buffet) für das Konzert von Andreas Gabalier in der Salzburgarena.

Anmeldung um bei der DULT-Alpenolympiade teilzunehmen:
http://montee.com/de/anmeldung-dult-alpenolympiade

pdf | 516.02 KB
Die Salzburger Dult ist eröffnet - Pfingstwochenende mit Besucheransturm!

Ihr Presse-Kontakt

Mag. (FH) Michaela Strasser
Abteilungsleiterin Marketing & Kommunikation
Am Messezentrum 1
5020 Salzburg
Österreich
T: +43 662 24 04 14