03. August 2020

Medizin-Aufnahmetests heuer auch im Messezentrum Salzburg

Am 14. August findet in Österreich der Aufnahmetest für das Medizinstudium statt. Coronabedingt wird heuer an sechs statt an vier Standorten geprüft.

Das Messezentrum Salzburg ist einer von zwei Standorten, an denen die Medizin-Uni Wien prüft. BewerberInnen für das Studium der Humanmedizin mit Adresse in Deutschland, Salzburg, Tirol (Nord-, Ost- und Südtirol), Vorarlberg und Oberösterreich werden den Test in Salzburg absolvieren. Alle anderen Bewerber für die Humanmedizin sowie sämtliche Zahnmedizin-Bewerber werden in der Messe Wien geprüft.

Die Medizin-Uni Graz prüft ihre Kandidaten an drei Standorten in Graz, die Medizin-Uni Innsbruck nützt die Hallen der Messe Innsbruck, und die Universität Linz verteilt die Prüflinge auf die zwei Standorte Linz und Wels.

Für den Test wurde ein eigenes Sicherheitskonzept entwickelt. So gibt es etwa mehrere Zu- und Abgänge, die Teilnehmer werden zu bestimmten Zeit-Slots eingelassen und werden nach dem Test auch gestaffelt entlassen. Am Testgelände muss grundsätzlich ein Mund-Nasen-Schutz getragen und ein Ein-Meter-Abstand eingehalten werden. Die Maske darf dann erst am Platz während des Tests abgenommen werden. Die Abstände zwischen den einzelnen Tischen werden heuer größer sein. Wie jedes Jahr erhalten die Kandidaten fix zugewiesene Plätze.

Mit rund 16.000 Kandidaten, davon etwa 2.700 im Messezentrum Salzburg, dürfte der Test die größte Veranstaltung des Sommers sein.

 

Weitere Details entnehmen Sie bitte der Website der Meduni Wien.

Ihr Presse-Kontakt

MMag. Jacqueline Oberascher
Abteilungsleiterin Marketing & Kommunikation
Am Messezentrum 1
5020 Salzburg
Österreich
T: +43 664 88 30 96 71