21. Oktober 2019

Vier Fachveranstaltungen im Rahmen der MONUMENTO Salzburg fixiert

Hochkarätige Rahmenveranstaltungen zur Vernetzungsplattform MONUMENTO Salzburg

Von 5. bis 7. März 2020 ist es wieder soweit: Die im Zwei-Jahres-Intervall stattfindende Fachmesse „MONUMENTO“ lockt bereits zum fünften Mal in die UNESCO-Weltkulturerbestadt Salzburg.

Die Messe gilt als internationaler Branchentreff für Kulturerbe, Denkmalpflege, Restaurierung, Handwerk, Instandsetzung und Konservierung. Hier informieren sich Baufachleute und Ingenieure ebenso wie interessierte Laien und Besitzer historischer Bauten über die neuesten Trends, Innovationen und Entwicklungen in den unterschiedlichen Disziplinen. Die Besucher erwartet ein vielfältiges Rahmenprogramm sowie ca. 180 Aussteller.

Der offizielle Gemeinschaftsstand deutscher Unternehmen auf Auslandsmessen - der German Pavilion - wird ebenso mit Branchenvertretern vor Ort sein, wie auch die Restauratoren und die NGOs herzlich eingeladen sind, sich ebenfalls ihren Fixplatz zu reservieren!
 

Abwechslungsreiche Programmpunkte – HIGHLIGHTS:

Freitag: „Sharing Heritage“ Workshop – Kulturerbe in Bewegung
Die MONUMENTO Salzburg ist bestrebt den länderübergreifenden Austausch in Europa lebendig werden zu lassen. Dies soll unter anderem mit dem „Sharing Heritage“ Workshop gelingen, der unter der Leitung von Dr. Uwe Koch (Geschäftsstellenleiter des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz) stattfinden wird. Drei Länder werden sich intensiv mit drei Themenfeldern auseinandersetzen. Der trinationale Austausch findet unter den Ländern Deutschland, Österreich und Schweiz zu folgenden Themen statt: (1) Gemeinsames kulturelles Erbe und europäische Identität, (2) Kulturelles Erbe/Denkmalpflege und Klimaschutz sowie (3) Denkmalpflege zwischen Anspruch und Wirklichkeit. Jedes der drei Themen wird durch kurze Impulsbeiträge und eine anschließende Paneldiskussion behandelt. Anschließend wird auch dem Publikum die Möglichkeit eröffnet, sich an einer offenen Diskussion zu beteiligen.

Freitag: Vortrag des ORF-Journalisten Tarek Leitner
Ein besonderes Messe-Highlight wird ein Vortrag des österreichischen ORF-Journalisten und Publizisten Tarek Leitner. In seinen Büchern „Wo leben wir denn? Glückliche Orte und warum wir sie erschaffen.“ und „Mut zur Schönheit. Streitschrift gegen die Verschandelung Österreichs.“ behandelt er wichtige und gesellschaftlich relevante Themen, die sich mit der Gestaltung unserer Lebensumgebung und Landschaften auseinandersetzen. Kritisch hinterfragt er die schnell voranschreitenden Trends der kommerziellen Baubranche und spricht von einer sogenannten „Wegwerfarchitektur“. Mit Themenschwerpunkten wie diesen stellt Tarek Leitner eine Bereicherung für die MONUMENTO 2020 dar.

Freitag & Samstag: 26. Fachtagung des Österreichischen Restauratorenverbandes
Der Österreichische Restauratorenverband – die berufsständige Vertretung der RestauratorInnen in Österreich mit rund 350 Mitgliedern – veranstaltet am 6. und 7. März 2020 seine 26. Fachtagung parallel zur internationalen Messe für Kulturerbe und Denkmalpflege MONUMENTO "yesterday - today - tomorrow" in Kooperation mit der Messe Salzburg GmbH.
Jede konservatorisch-restauratorische Intervention an Kunst- und Kulturgütern basiert auf der Erfassung von historischem Bestand und zurückliegenden Eingriffen sowie auf der Beschäftigung mit Alterungsprozessen und Schäden – nur so kann das ,gestern‘ ,heute‘ bewertet und ein Erhaltungskonzept forciert werden, das auch ‚morgen‘ noch tragfähig ist.

Freitag & Samstag: Europäische Bauforschertage
Die zweiten „Europäischen Bauforschertage“ werden nach dem Erfolg der Veranstaltung 2018 ebenfalls wieder stattfinden. Unter der Federführung der Universität Innsbruck (Institut für Architekturtheorie und Baugeschichte, Bereich Baugeschichte und Denkmalpflege) werden aktuelle Themen der Bauforschung im europäischen Kontext und im Sinne einer länderübergreifenden Zusammenarbeit diskutiert.

Samstag: Bau- und Instandsetzungstag
Ein besonderer Programmpunkt ist der am Samstag, dem 7. März stattfindende „Bau- und Instandsetzungstag“ in Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Forschungsinstitut für Chemie und Technik (kurz OFI) und dessen Geschäftsführer DI Dr. Michael Balak, welcher die Moderation übernimmt. Vorträge und Diskussionen zu Themen wie Sanierungsmaßnahmen zum Bauwerkserhalt, richtige Haustechnik für Altbau, Baunormen und Abweichungen für Altbau, Ursachen von Schimmelbefall an Bauteilen oder hochwertige Nutzung von Keller und Souterrains sollen den Vernetzungsgedanken der unterschiedlichen Disziplinen und Akteure ermöglichen.

MONUMENTO als Partner des europäischen Netzwerks: HERI FAIRS
Seit Juni 2018 ist die etablierte MONUMENTO mit drei weiteren, namhaften Partnermessen vernetzt. Hinter der gemeinsam gegründeten Dachmarke „European Heritage Fairs“ – kurz HERI FAIRS – stehen, neben der MONUMENTO, auch die Florence Art and Restoration Fair (bekannt unter der Marke „Salone dell’Arte e del Restauro di Firenze“), die seit 1998 stattfindende, spanische Biennal AR&PA sowie die Spira – agência de revitalização patrimonial. „Dieses europäische Netzwerk ist die erste operative Plattform zum Austausch und zur Entwicklung von Synergien zwischen den prestigeträchtigsten Veranstaltungen und Messen mit den Themen Konservierung, Restaurierung und Revitalisierung in Europa.“, so Hofrat Dr. Ronald Gobiet (Kunsthistoriker, Konsulent und ehemaliger Salzburger Landeskonservator im Bundesdenkmalamt in Österreich).

Yesterday – Today – Tomorrow
Diese und noch weitere spannende Rahmenprogrammpunkte werden die MONUMENTO 2020 wieder zu einer einzigartigen Veranstaltung machen, die internationale Experten der Denkmalpflege und kulturinteressierte Messebesucher im Messezentrum Salzburg zusammenbringt und so eine Plattform für einen gegenseitigen Austausch bietet. Archäologen, Restauratoren und Kunsthistorikern sowie Architekten, Bauherren und Ingenieuren bis hin zu Kunst- und Kulturliebhabern und interessierten Laien bietet die MONUMENTO ein vielseitiges Spektrum an Themenschwerpunkten und vereint damit das Gestern mit dem Heute und dem Morgen.

Eckdaten:
•    Veranstaltungsdatum: 5. – 7. März 2020
•    Veranstaltungsort: Messezentrum Salzburg, Am Messezentrum 1, 5020 Salzburg
•    Website: www.monumento-salzburg.at